GRAF Kompetenzzentrum Rohstoffe

Upcyclen - Rohstoff made by GRAF

In Deutschland werden nur 16 % aller Kunststoffabfälle recycelt, weltweit keine 10%. Der Rest gelangt größtenteils in die Müllverbrennung (Plastikatlas 2019, Heinrich-Böll-Stiftung).

70% aller GRAF Umweltprodukte werden aus GRAF Upcyclen hergestellt. Dieses Material wird im GRAF Kompetenzzentrum für Rohstoffe, beispielsweise aus Kunststoffabfällen aus dem Gelben Sack, hergestellt. Aus kurzlebigen Verpackungen werden so langlebige Umweltprodukte. Das Kompetenzzentrum verknüpft erstmalig mehrere Prozessschritte mit neuen Anlagentechnologien zu einer gesamtheitlichen Prozesskette. Die zukunftsweisende Technologie macht das Werk weltweit einzigartig. GRAF leistet hiermit einen wichtigen Beitrag zum Wertstoffkreislauf.


Mit unseren innovativen Ideen überzeugten wir auch das Bundesumweltministerium. Der Bund förderte das Projekt im Rahmen des Umweltinnovationsprogramms, welches den Einsatz neuartiger Technologien sowie die Errichtung von Produktionsanlagen mit Vorbildcharakter zum Ziel hat.


GRAF spart CO2-Emissionen von über 60.000 PKW ein

Der konsequente Einsatz von Recyclingrohstoffen spart gegenüber der Verwendung von neuen Rohstoffen pro Jahr 100.000 t CO2-Emissionen ein. Das entspricht den Emissionen von über 60.000 PKW.


Ultimativ haltbar und voll recycelbar

Auf GRAF Produkte erhalten Sie bis zu 30 Jahre Garantie. Die Haltbarkeit unserer Tiefbauprodukte erstreckt sich über Generationen. Dies sorgt auf Dauer für einen geringeren Ressourcenbedarf und minimiert damit die Umweltbelastung. Bereits bei der Entwicklung eines GRAF Produkts wird sehr viel Wert auf ein nachhaltiges Produktdesign gelegt. Die Ersatzteilversorgung unserer Produkte ist über einen langen Zeitraum sichergestellt. Am Ende ihres Lebenszyklus sind GRAF Produkte zu 100% recycelbar.

Der Lebenszyklus eines GRAF Produkts