Graf erweitert Systemlösungen

Sortiment Fett- und Leichtflüssigkeitsabscheider

Graf präsentiert das Sortiment für Fett- und Leichtflüssigkeitsabscheider. Damit positioniert sich der europäische Marktführer von Produkten zur Regenwassernutzung als führender Systemanbieter für die dezentrale Wasserbewirtschaftung. Neben Systemen zur Regenwassernutzung und -versickerung, Abwasserbehandlung und Löschwasserspeicherung erweitern nun auch Fett- und Leichtflüssigkeitsabscheider das Sortiment.

„Mit innovativen und bewährten Produkten einer eingeführten Premiummarke bieten wir dem Handel zusätzliches Umsatz- und Ertragspotenzial“, erklärt Vertriebsleiter Manfred Schindler. Die Marke Graf stehe bei Kunden für Qualität „Made in Germany“, innovative und anwenderfreundliche Lösungen. Die kostenfreie Beratung der Graf-Experten zu Auswahl, Einbau und der Dimensionierung der Fett- und Leichtflüssigkeitsabscheider sowie die bekannt hohe Lieferqualität unterstützten den Fachhandel beim Verkauf der Produkte optimal, so Schindler.

Abscheider sind dort zu installieren, wo Wasser mit pflanzlichen, tierischen oder mineralischen Ölen und Fetten verunreinigt wird. Betreiber von Betrieben und Einrichtungen sind verpflichtet, geeignete Schutzmaßnahmen zu ergreifen.

Die Graf Abscheider werden aus besonders robustem und schlagzähem Kunststoff hergestellt. Alle Fett- und Leichtflüssigkeitsabscheider von Graf verfügen über eine bauaufsichtliche Zulassung des DIBt. Allen gemein ist den Abscheidern zudem die Korrosionsbeständigkeit gegenüber abscheidbaren Fetten und Ölen. Diese wirken hingegen bei Abscheidern aus Beton hochkorrosiv und machen nach einer gewissen Nutzungsdauer in der Regel eine kostenintensive Sanierung notwendig.

Das geringe Gewicht der Kunststoffbehälter reduziert zudem die Transport- und Einbaukosten. Bei den Graf Fett- und Leichtflüssigkeitsabscheidern sind bereits werkseitig alle Komponenten anschlussfertig vormontiert. Dies minimiert den Zeitaufwand bei der Montage und die Komplexität bei der Installation.

Die Abscheider lassen sich zudem durch den teleskopierbaren und neigbaren Teleskop-Domschacht optimal an die Geländeoberkante anpassen. Durch die integrierten Dichtungen sind die Abscheider bis Geländeoberkante abgedichtet. Die Teleskop-Domschächte sind kompatibel mit handelsüblichen Betonringen und Abdeckungen. Passende Beton-Guss-Abdeckungen Klasse B und D mit der Beschriftung „Abscheider“ schließen das System nach oben ab.

Neben den Vorteilen bei Transport und Installation der Abscheider aus Kunststoff überzeugt Graf durch ein umfangreiches Sortiment. Alle Abscheider werden in Größen bis NS 15 angeboten. Graf Leichtflüssigkeitsabscheider verfügen wahlweise über eine Koalenzenzeinheit und damit über einen Abscheidegrad gemäß Klasse I (< 5 mg Restöl). Ebenso sind Leichtflüssigkeitsabscheider für den Einsatz an Hochleistungsabgabestellen mit Volumenströmen von bis zu 150 l/min verfügbar.

Die Abscheider werden ab der Nenngröße 4 bei Fettabscheidern bzw. Nenngröße 6 bei Leichtflüssigkeitsabscheidern mit zwei Tankdomen ausgeliefert. Dies erleichtert die Wartung. Zubehör wie ein externer Probeentnahmeschacht, ein optionaler Schlammfang mit einem Volumen von 1.000 bis 4.500 l oder Warnsensoren für Ölschichtdicke und Rückstau ergänzen das umfangreiche Sortiment.

Cookies helfen uns bei der Verbesserung unserer Website. Wenn Sie diese Seite weiterhin besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen lesen Sie bitte den Datenschutzhinweis.

Diese Nachricht nicht mehr anzeigen